Spontane Verbrechen - Folge 12 - Zug um Zug in den Tod

1:00:12
 
Partager
 

Manage episode 334026195 series 3318572
Par Stephan Ziron and Martin Papke, découvert par Player FM et notre communauté - Le copyright est détenu par l'éditeur, non par Player F, et l'audio est diffusé directement depuis ses serveurs. Appuyiez sur le bouton S'Abonner pour suivre les mises à jour sur Player FM, ou collez l'URL du flux dans d'autre applications de podcasts.
Alexander ist ein großer Eisenbahnfan und Nerd als er 1979 durch Zufall Helene kennenlernt. Er wohnt in Brandleben, sie ist gerade nach Kaltenhof gezogen. Die beiden trennen wenige Kilometer, aber doch Welten. Bei dieser Geschichte zwischen zwei so unterschiedlichen Persönlichkeiten kann einem nur heiß und kalt werden. Eine Geschichte über Kontrolle, Loslassen, Zwang und Manipulation. Und letztlich... Einem Todesopfer. Diese Folge haben wir direkt am Tatort an der alten Eisenbahnbrücke an der Elbe, die vom Wendland nach Dömitz führte, aufgenommen. Fotos zu dieser Folge findet ihr auf Instagram.com/zironundpapke "Spontane Verbrechen“ ist der Untrue Crime Podcast von Ziron&Papke. Die beiden öffnen alte Ermittlungsakten und zeigen, dass es im beschaulichen Wendland, das man sonst eher von Castortransport und Gorleben kennt, krimineller ist, als man dachte. Der Fund von alten Akten im Keller eines Wohnhauses hat Martin Papke und Stephan Ziron dazu veranlasst die Fälle noch einmal aufzurollen.

19 episodes