Podcast-Tipp: "TRUE CRIME - Aussage gegen Aussage" von BAYERN 3

0:55
 
Partager
 

Série archivée ("Flux inactif" status)

When? This feed was archived on March 18, 2022 20:10 (2M ago). Last successful fetch was on February 08, 2021 09:05 (1+ y ago)

Why? Flux inactif status. Nos serveurs ont été incapables de récupérer un flux de podcast valide pour une période prolongée.

What now? You might be able to find a more up-to-date version using the search function. This series will no longer be checked for updates. If you believe this to be in error, please check if the publisher's feed link below is valid and contact support to request the feed be restored or if you have any other concerns about this.

Manage episode 278847188 series 2471906
Par Bayerischer Rundfunk, découvert par Player FM et notre communauté - Le copyright est détenu par l'éditeur, non par Player F, et l'audio est diffusé directement depuis ses serveurs. Appuyiez sur le bouton S'Abonner pour suivre les mises à jour sur Player FM, ou collez l'URL du flux dans d'autre applications de podcasts.
Wer lügt, wem kann man glauben und was ist tatsächlich passiert? TRUE CRIME - der BAYERN 3 Podcast-Erfolg ist zurück. In der neuen Staffel geht es um wahre Kriminalfälle, bei denen Aussage gegen Aussage stand. Denn egal ob Verkehrsunfall, Scheidungskrieg, Mord oder Vergewaltigung - in gut 70 Prozent aller Fälle beruht eine gerichtliche Verurteilung auf der bloßen Aussage von Zeugen, sagt Strafverteidiger und Bestsellerautor Dr. Alexander Stevens. Sechs spektakuläre Fälle analysiert der bekannte Anwalt zusammen mit BAYERN 3 Moderatorin Jacqueline Belle. Anhand echter Zeugenaussagen zeigt er, nach welchen Kriterien Gerichte bei Aussage-gegen-Aussage-Situationen entscheiden - gerade bei heiklen Fällen wie Gewaltverbrechen oder Sexualdelikten. Er macht deutlich: "Die Rekonstruktion einer einzigen wahren Geschichte durch den idealen Zeugen ist nahezu unmöglich." Und: "Ob ihr es jetzt wahrhaben wollt oder nicht - das Gehirn schreibt die Story, nicht das Auge." Wie wird die Glaubwürdigkeit einer Aussage überprüft? Was hat es mit dem "Pinocchio-Effekt” auf sich? Kann sogar eine DNA-Probe in die Irre führen? Und welche Rolle spielen Verhörtechniken? Dazu kommt laut Dr. Alexander Stevens: "Wahrheit ist nicht gleich Wirklichkeit und eine Falschaussage muss mitnichten bewusst geschehen." Hört rein und fragt euch: Wie hättet ihr entschieden? Hier geht's zum Podcast: www.bayern3.de/crime https://open.spotify.com/show/6f7HlvN3ukmg7wCdB4zsFT https://podcasts.apple.com/de/podcast/true-crime-aussage-gegenaussage/id1524510741

36 episodes