Mit Slow Food den Hunger der Welt bekämpfen?

22:21
 
Partager
 

Manage episode 307594476 series 2586435
Par Schweizer Radio und Fernsehen (SRF), Schweizer Radio, and Fernsehen (SRF), découvert par Player FM et notre communauté - Le copyright est détenu par l'éditeur, non par Player F, et l'audio est diffusé directement depuis ses serveurs. Appuyiez sur le bouton S'Abonner pour suivre les mises à jour sur Player FM, ou collez l'URL du flux dans d'autre applications de podcasts.
Er liebt gutes Essen, diskutiert leidenschaftlich und hat ein Lebensziel: den Hunger auf der Welt bekämpfen mit mehr regional produzierten, gesunden Lebensmitteln. Carlo Petrini. Der 72-Jährige ist Gründer und Präsident der weltweiten Slow-Food-Bewegung. Petrini glaubt nicht an die Macht grosser Konzerne, um die Welt zu ernähren, sondern an die Schlagkraft traditioneller, regionaler Produkte. Eine schöne Utopie? «Trend» hat Slow-Food-Gründer Carlo Petrini besucht. Die UNO zeichnete Petrini mit ihrem höchsten Umweltpreis aus. Er selber indes kritisiert die UNO scharf. Die Ergebnisse des Gipfels zu Ernährungssystemen seien «lächerlich».

140 episodes