Erich Mielke - Vom Architekten der Stasi zum verurteilten Mörder

44:49
 
Partager
 

Manage episode 294633580 series 2913008
Par Bayerischer Rundfunk, découvert par Player FM et notre communauté - Le copyright est détenu par l'éditeur, non par Player F, et l'audio est diffusé directement depuis ses serveurs. Appuyiez sur le bouton S'Abonner pour suivre les mises à jour sur Player FM, ou collez l'URL du flux dans d'autre applications de podcasts.

In der DDR wird Erich Mielke zum Architekten der Stasi, der auch Flüchtlinge an der Berliner Mauer erschießen lässt. Wir schildern den Fluchtversuch des letzten Mauertoten Chris Gueffroy und zeigen, wie Mielke die Stasi zum Unterdrückungsapparat formt. Doch nach der Wende holen ihn die Morde am Bülowplatz wieder ein.

Der Podcast 4 Tage Angst erzählt von einer Flucht aus der DDR

Das Archivradio (SWR) mit einer Rede von Erich Mielke über die "Ideologische Diversion"

Das Projekt Chronik der Mauer bietet umfassende Hintergründe über die Geschichte der Berliner Mauer

Literaturtipp:

Götz Aly: "Macht-Geist-Wahn: Kontinuitäten deutschen Denkens", erschienen bei Fischer Taschenbuch

Mehr History gibt es im Podcast Alles Geschichte

12 episodes