Wie die Kasseler Jüdin Ilana Katz die documenta erlebt. Und: Das Jüdische Familienzentrum in Frankfurt

27:15
 
Partager
 

Manage episode 336779011 series 175367
Par hr2, découvert par Player FM et notre communauté - Le copyright est détenu par l'éditeur, non par Player F, et l'audio est diffusé directement depuis ses serveurs. Appuyiez sur le bouton S'Abonner pour suivre les mises à jour sur Player FM, ou collez l'URL du flux dans d'autre applications de podcasts.
An jedem ersten Freitag im Monat bringen wir Nachrichten und Berichte aus der jüdischen Welt. Am 5.8.22 mit diesen Themen: Begeisterter Fan, und doch geschockt. Wie die Kasseler Jüdin Ilana Katz die documenta erlebt. Offenes Haus für alle. Das Jüdische Familienzentrum in Frankfurt wurde offiziell eröffnet. Ein Haus der Mitmenschlichkeit. Die Villa Aspira - das frühere jüdische Erholungsheim in Bad Soden. Im zweiten Teil der Sendung nach dem Kurzmeldungen aus der jüdischen Welt beschäftigt sich Daniel Neumann, der Direktor des Landesverbandes der jüdischen Gemeinden in Hessen, in seiner Ansprache mit dem aktuellen Ansehensverlust der - wie er sagt - erfolgreichsten jüdischen Sekte, dem Christentum.

159 episodes